Schlagwort: Aktuell

„Da kommt noch einiges auf uns zu.“

In den nächsten Wochen müssen allein in Schleswig-Holstein weitere 10.000 Plätze für Flüchtlinge geschaffen werden – damit ist nicht auszuschließen, dass Flüchtlinge den Winter in Zelten verbringen werden. Vor dem Winter zieht Torsten Geerdts, Vorstand des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein, für meinen Blog eine Zwischenbilanz der Flüchtlingsarbeit. Herr Geerdts, Sie waren vor 26 Jahren selbst als DRK-Helfer aktiv, als die Menschen aus der damaligen DDR kamen. Erleben wir jetzt eine ähnliche Situation, oder geht…

Katastrophenalarm für Flüchtlingshilfe

Hier bei uns in Schleswig-Holstein war das Thema heiß diskutiert worden – ein Landrat in Hessen hat jetzt Katastrophenalarm ausgelöst, um die Unterbringung von Flüchtlingen besser organisieren zu können. Der Main-Taunus-Kreis muss ab Montag bis zu 1000 Flüchtlinge in Notunterkünften aufnehmen. Um die damit verbundenen Aufgaben zu bewältigen, stellte Landrat Michael Cyriax heute den Katastrophenfall fest. Damit ist er bundesweit der erste Kreis, der diesen Schritt geht. Aus organisatorischen Gründen, wie der Landrat betont.…

Hackathon: Katastrophenschutz trifft Programmierer

Ein Hackathon. Hä? Ja – schon gut. Ich werde alt. Wikipedia sagt, das sei eine „(Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) – eine kollaborative Software- und Hardwareentwicklungsveranstaltung.“ Aha. Da sitzen also Leute zusammen und hauen in die Tasten, bis nix mehr geht. Klar soweit. Aber was hat das mit Katastrophenschutz zu tun? Viel. Vor allem der Hackathon am 17. Oktober in Hamburg. Er ist nämlich ausdrücklich auch für Vertreter der BOS…

Alles im Eimer

Sie hatten uns gewarnt. Den ganzen Tag über: Sirenengeheul. Immer wieder. Seit einer Woche geht das so. Wir befinden uns in Halle 12. Auf dem Messegelände. In Hannover. Dort, wo sie alle sind. Dann – heute früh: Stille – die Sirenen sind endlich verstummt. Dann plötzlich Schreie. Menschen hasten an unserem Stand vorbei. Viele Rennen, so schnell sie können. Manche ziehen Kinder hinter sich her. Es ist neun Uhr –…