Bio

Ich bin Trainer und Berater für den Bereich Kommunikation im Katastrophenschutz und stolzes Mitglied im VOST Deutschland des THW und  im Übungsleitungspool der Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein, Spezialist für die Fachgebiete S5 und S6. Dort halte ich auch Seminare für Pressesprecher und Mitarbeiter des Bürgertelefones, sowie zum Thema Katastrophenschutz und Soziale Medien.

Hauptberuflich arbeite ich als Social Media- und PR-Manager für die Itzehoer Versicherungen. Zuvor war ich 28 Jahre lang freier Journalist. Zunächst beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, dann bei Radio Schleswig-Holstein und bei Hamburg 1. Dann 20 Jahre Reporter für das Schleswig-Holstein Magazin des NDR. Dort vor allem in der aktuellen TV-Berichterstattung. Ich berichtete auch immer wieder über größere Unglücksfälle. (Elbeflut 2002, Tornadoabsturz auf Eiderstedt 2004, Feuer auf dem Fährschiff Lisco Gloria 2010, Featureproduktion 2012: „Notlandung auf der A7 – Die Flugzeugkatastrophe von Hasloh 1971“, Havarie der Siderfly auf dem Nord-Ostsee Kanal 2013, Explosion eines Wohnhauses in Itzehoe im März 2014).

Ehrenamtlich arbeite ich ebenso lange als Sanitäter, später Funker im Katastrophenschutz. Viele Jahre habe ich mit meinen Kollegen den Sanitätseinsatz auf dem Wacken Open Air über Funk koordiniert. Ich bin Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr meines Heimatortes und seit 2002 für das Deutsche Rote Kreuz in der Funktion des S6 im Katastrophenabwehrstab des Kreises Steinburg.

In meinem Blog berichte ich über alles, was mit Katastrophenschutz zusammenhängt. Schwerpunkte sind die Bereiche Information und Kommunikation sowie Pressearbeit im Katastrophenfall. Meine Artikel geben dabei ausschließlich meine eigene private Meinung wider.