Kategorie: Stürme

Holstein vergiß eß nicht!

Wenn heute etwas Herausragendes geschieht (oder etwas, das die Leute dafür halten), dann wird das gleich um den Erdball gepostet, getwittert und gebloggt. Doch was hat man eigentlich vor gut 350 Jahren gemacht, wenn etwas passierte, das man unbedingt allen mitteilen wollte? Ganz einfach. Man schrieb ein Buch. Das dauert zwar – überdauert aber dafür auch. Deshalb wissen wir, dass Johann Rist uns (der Nachwelt) heute vor 367 Jahren dringend…

Ein Vulkanausbruch in Deutschland?

Hochwasser und Sturmfluten-  das kennen wir ja schon. Aber was für Überraschungen könnte die Natur für uns Katastrophenschützer in den kommenden Jahren denn noch so bereithalten? Die Exerten vom GeoForschungsZentrum (GFZ) und vom Deutschem Wetterdienst (DWD) haben jetzt mal einen richtigen Rundumschlag gemacht. Wie wahrscheinlich sind Stürm, Hochwasser, Starkniederschlage, Hagel, Hitze und Hitzewellen, Solare UV-Strahlung, Dürre, Wind-, Eis- und Schneelasten, Erdbeben, Hangrutschungen , Magnetfeld/Weltraumwetter, Tsunamis? All das haben sie untersucht.…

Klimawandel und Katastrophenschutz

Wen trifft der Klimawandel denn nun in den nächsten Jahren? Wie stark? Und was bedeutet das für den Katastrophenschutz? In Hamburg fand dazu heute ein Journalisten-Workshop statt. Organisiert von mehreren Bundesbehörden, die eine Allianz zum Thema Klimawandel gebildet haben. Mit dabei: BBK und THW.

Start frei für den Katastrophenschutz-Satelliten

Seine Bilder sollen für jeden zugänglich sein: Heute Abend (kurz nach 23 Uhr deutscher Sommerzeit) startet „Sentinel-1A“ von Französisch-Guayana aus in die Erdumlaufbahn. Er ist 2,3 Tonnen schwer, umkreist die Erde in einer Höhe von fast 700 Kilometern mit einer Geschwindigkeit von 25.000 Kilometern pro Stunde. Dorthin wird ihn eine russische Sojus-Rakete bringen.

Großfeuer zerstört 100 Gebäude

Sturm und Trockenheit. Klingt nicht gerade nach Norwegen, aber dort ist es jetzt zum zweiten Mal zu einem verheerenden Großfeuer gekommen. Dabei wurden rund 100 Häuser zerstört worden. Und noch immer ist das Feuer nicht unter Kontrolle. Innerhalb von 24 Stunden brannte in der Gemeinde Flatanger in Nord-Trøndelag eine Fläche von 15 Quadratkilometern. Wie es in der Süddeutschen Zeitung heißt, wurde das Feuer möglicherweise von zwei Hochspannungsleitungen verursacht, die die…

Das „Heavy Team“

Foto: THW/Kai-Uwe Wärner Sieht schon ziemlich Retro aus, das Bild, und ist es auch. Da kann man mal sehen, dass auch Dienstbekleidungen mit der Mode gehen… Das Foto zeigt den Start des ersten Auslandseinsatzes der SEEBA. Die Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland des THW startete vor 25 Jahren in den Norden Armeniens. Ein schweres Erdbeben hatte dort zehntausende Menschen unter den Trümmern ihrer Häuser begraben.

Definieren Sie: Ausnahmezustand.

Der nächste Orkan kommt bestimmt. Was lernen wir also aus Christian und Xaver? Nachdem die Deiche soweit geflickt und die meisten Bäume zersägt sind, machen sich die Verantwortlichen nun Gedanken darum, wie sie solche Ereignisse künftig besser abarbeiten können. Denn vor allem Christian hatte die Leitstellen an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit gebracht. In nur fünfeinhalb Stunden gingen bei „Christian“ allein in der KRLS West fast 4.700 Anrufe ein. Insgesamt wurden…

Noch ein Tag Xaver. Diesmal erst im Stab und dann am Deich.

Die Nacht mit „meinen“ KomFüs im Steinburger Katastrophenabwehrstab. Draußen tobt der Orkan. Wir hören die Windböen kaum. Für uns wirken sie deshalb irgendwie surreal, die ganzen Meldungen über Stromausfälle und andere Schäden da draußen im Kreis. Wir starren auf die Pegel im Internet. Die ganze Nacht lang. Die F5-Taste ist schon ganz abgenutzt. Denn das Wasser will nicht wieder gehen. Das Niedrigwasser am späten Abend steht überall immer noch genauso…