Das THW schickt weitere Helfer auf die Philippinen

Heute starteten in Berlin und Frankfurt zwei Flugzeuge mit insgesamt 19 THW Helfern in die Krisenregion auf den Philippinen. Mit an Bord ist auch Sven Guericke vom THW Ortsverband Itzehoe. Er ist Leiter der SEEWA, der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland. Mit zwei Trinkwasseraufbereitungsanlagen will er mit seinem Team sauberes Waser für 36.000 Menschen produzieren.

Für Sven ist es der neunte Auslands-Hilfseinsatz. Er half zuvor unter anderem nach dem Tsunami in Indonesien, nach Überschwemmungen in Uganda und nach einem Erdbeben in China.

Für das NDR Schleswig-Holstein Magazin habe ich ihn vor der Abreise getroffen. Der Beitrag ist für eine Woche in der NDR Mediathek abrufbar.